Dienstag, 30. August 2016

Forbidden Lyrics - Entscheidung der Herzen - Olivia Mikula (Rezi Jasmin)

"Ein musikalisches Dilemma der Gefühle, eine junge Halbitalienerin mitten in London und ein Songtext, der zur Liebe des Lebens führt: Ein packender Liebesroman in der Welt der Electrobeats! Die Songwriterin Octavia lebt mit ihrem Großvater Diego in einer kleinen Londoner Wohnung. Ihr einziger Wunsch: Mit ihren Texten die Menschen berühren. Überraschend erreicht Castingshow-Gewinner Noah Platz eins der Charts - mit ihrem Songtext! Auf der anschließenden Party gerät ihre Welt ins Wanken.Wie eine Sturmflut aus Beats und Lichtern, platzt DJ Aaron in ihr Leben. Als wäre das nicht genug, will sich auch der gutaussehende Noah bei ihr bedanken. Umso mehr sich Octavia auf die Dreiecksbeziehung mit dem Bad Boy Aaron und dem witzigen Noah einlässt, umso größer werden ihre Probleme - und das nicht nur in Liebesdingen..."

Die Autorin oder eher der Autor :-P

Olivia Mikula ist das Pseudonym des Autors Andreas Dutter. Er wurde 1992 geboren und schreibt schon seit seiner frühesten Jugend in seiner Heimat Österreich. An der Handelsakademie Wiener Neustadt absolvierte er sein Abitur. Seinen Bachelor in Kultur- und Sozialanthropologie machte er an der Universität Wien. Nebenbei arbeitet er als Texter, Blogger und unterhält mit seinem erfolgreichen Bücher-YouTube-Kanal (BrividoLibro) seine Zuschauer. Außerdem ist er Mitglied des BookCircles und hatte bereits einige Auftritte im Fernsehen, Radio und in der Presse. 

Das Cover


Das Cover von Forbidden Lyrics gefällt mir echt gut. Je länger man es betrachtet, desto mehr Details erkennt man. Die Farben passen super, aber irgendwie konnte ich mir auf Grund des Covers schon denken auf wen die Wahl fällt. Das tut der Geschichte aber keinen Abbruch. :-)

Der Schreibstil

In dieser Kategorie hat mich das Buch komplett umgehauen. Ich war ehrlich gesagt skeptisch, da sich hier ja ein männlicher Autor verbirgt, aber ich bin begeistert. Es ist witzig, liebevoll und die Charaktere jeder für sich einzigartig. Außerdem hat der Autor es geschafft mit einer gewissen Leichtigkeit eine, wirklich schwierige und gemeine, Krankheit sehr anschaulich und realitätsnah darzustellen.

Der Inhalt

Octavia ist ein Waisenkind und lebt mit ihrem Opa in einer sehr gemütlichen Wohnung. Zusammen meistern sie so einige Hürden und sind immer für einander da. Octavia ist Songwriterin und als sie mit einem ihrer Songs ihren ersten Nr.1-Hit geschafft hat, nimmt das Chaos seinen Lauf. Ihr erster Nr.1-Hit wird von Noah gesungen und die beiden kommen sich immer näher. Zusammen arbeiten sie nun an Noahs Album, von dem auch ein paar Lieder von einem berühmten DJ gemixt werden sollen. Und plötzlich interessiert sich Octavia nicht mehr nur für Noah.... Leider kann sie sich nicht wirklich auf die Jungs konzentrieren, denn ihrem Opa geht es immer schlechter und sie muss ihm so gut es geht helfen.

Das Fazit

Der Schreibstil hat mich so umgehauen, dass ich mit Sicherheit noch mehr Werke des Autors lesen werde. Die Story dreht sich ja grundsätzlich um Octavia und ihre Männergeschichten, ABER es geht auch um Octavias Opa Diego, der langsam an Demenz erkrankt. Und dieses Detail macht dieses Buch auch so einzigartig. Durch die Krankheit bekommt das Buch nochmal eine besondere Form von Tiefgang. Opa Diego hat mich so oft zum Weinen gebracht. Das schaffen selten Figuren. Eigentlich nur Nicholas Sparks. :D Deswegen kann ich euch dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen!
Allerdings war ich mit Olivias Männerwahl nicht so einverstanden. :-P Ich hätte den anderen genommen, aber welcher es wird verrate ich euch natürlich nicht. :)

Forbidden Lyrics - Entscheidung der Herzen bekommt von mir 4 von 5 Federblüten. <3

J :*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen