Mittwoch, 20. Juli 2016

Rettung für die Liebe (7 Sommersünden) - Mila Summers

"Amalies Großvater ist ein hartherziger Geizkragen, der seine Enkelin völlig unverhofft auf eine Kreuzfahrt im Mittelmeer einlädt. Die junge Studentin willigt ein, weil sie sich ein besseres Verhältnis zu ihrem Opa wünscht. Außerdem kann sie ein bisschen Abwechslung zu ihrem tristen Studentenalltag gut gebrauchen. Doch Eberhard Wilke verfolgt nur seine eigenen Pläne und verdirbt Amalie mit seiner ewigen Meckerei schon bald die Laune. Als Amalie auf Vincent trifft, rückt ihr familiäres Problem in den Hintergrund. Die smaragdgrünen Augen und sein ganz eigener Charme ziehen Amalie in ihren Bann. Dank ihres angeborenen Tollpatsch-Gens und Scheich Abdullah lässt das Happy End allerdings ganz schön lange auf sich warten."

Die Autorin

Mila Summers wurde 1984 in Würzburg geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter lebt. Sie studierte Europäische Ethnologie, Geschichte und Öffentliches Recht und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten märchenhaften Kurzromans "Küss mich wach" einen großen Traum. Wenn sie nicht gerade Windeln wechselt, auf Reisen geht oder in den Büchern schmökert, die sich auf ihrem SuB häufen, gilt ihre Leidenschaft dem Schreiben humorvoller und romantischer Geschichten.

Das Cover



Das Cover hat so gar nichts mit Milas vorherigen Büchern zu tun und das ist auch gut so. Trotzdem finde ich es passt perfekt zu dieser Reihe und vorallem auch irgendwie zu Mila. Als wäre mit Irresponsible Desire ein neuer Stil eingezogen. Und dieser Stil gefällt mir außerordentlich gut. :-)

Der Schreibstil

Ihr kennt das ja. Ich liebe Milas Schreibstil. Wirklich. Dieses Mal hat sie sogar traumhafte Landschaften eingebaut. Gedanklich war ich die ganze Zeit mit auf der Sonnenglück und dank Milas Schreibstil will ich jetzt sofort eine Kreuzfahrt machen. :D

Der Inhalt

Obwohl ihr alle davon abgeraten haben, hat Amalie ihrem Großvater zugesagt, als er sie auf eine Kreuzfahrt eingeladen hat. Ihr Ziel ist es, das Verhältnis zu ihrem Opa zu verbessern, aber da hat sie die Rechnung nicht mit ihm gemacht. Eberhard Wilke verfolgt nämlich seine ganz eigenen Ziele. Doch die Begegnung mit Vincent und seinen smaragdgrünen Augen lässt sie alles andere vergessen. Nur wie soll sie mit Vincent Zeit verbringen, wenn Scheich Abdullah immer um sie herum scharwenzelt?

Das Fazit

Ein perfektes Buch für Urlaubsfieber und Strandtage. Ich liebe Milas Figuren. Opa Eberhard ist komplett aus dem Leben gegriffen und teilweise so lustig realistisch, dass es echt Magenkrämpfe vom Lachen verursacht. Meine absolute Lieblingsfigur ist allerdings Scheich Abdullah. Der arme Kerl hat die richtigen Ziele, aber benutzt die falschen Mittel. Ich hoffe für ihn gibt es noch ein Happy End. :-)
Ansonsten ist es mal wieder ein klassisches Mila Buch. Das heißt im Klartext; "ICH LIEBE ES"!!!
Kauft es euch! :D Das Buch an sich hat übrigens als Thema Geiz und ich finde das Thema zieht sich klar durch das gesamte Buch und auch die Wandlung ist Mila wieder wunderbar gelungen. Rettung für die Liebe ist unabhägig von den anderen Teilen der Sieben Sommersünden zu lesen, aber ich empfehle euch trotzdem mit Band 1 anzufangen, da ihr dann die "Nebenstory" besser nachvollziehen könnt. 

Rettung für die Liebe bekommt von mir 5 von 5 Federblüten. <3 

Dienstag, 5. Juli 2016

Irresponsible Desire - Manhattan Lovestory 1 - Mila Summers (Rezi Jasmin)

"Hopes Leben ist die Hölle. Da sie von ihrem einflussreichen Vater unterdrückt wird, zieht sie zu ihrem Verlobten. Doch leider entpuppt sich Lucian schnell als untreuer Choleriker. Hope ist verzweifelt. Ihr tyrannischer Vater würde ihr nie erlauben, die Verlobung zu lösen, denn er fürchtet den Skandal für seine politische Karriere.
Als ihr attraktiver Arbeitgeber Jayden sie um einen Gefallen bittet und ihr im gleichen Zuge eine Beförderung in Aussicht stellt, sieht sie ihre Chance gekommen, gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Nur darf ihr Verlobter auf keinen Fall von dem Deal erfahren. Vor allem, da Jayden Gefühle in ihr weckt, die in ihrer Situation alles andere als vernünftig sind …"
Die Autorin
Mila Summers wurde 1984 in Würzburg geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter lebt. Sie studierte Europäische Ethnologie, Geschichte und Öffentliches Recht und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten märchenhaften Kurzromans "Küss mich wach" einen großen Traum. Wenn sie nicht gerade Windeln wechselt, auf Reisen geht oder in den Büchern schmökert, die sich auf ihrem SuB häufen, gilt ihre Leidenschaft dem Schreiben humorvoller und romantischer Geschichten. 
Das Cover

In das Cover hatte ich mich schon von Anfang an verliebt. Die Hope auf dem Cover erinnert mich stark an die Hope am Ende des Buches. :-) Vorallem finde ich die Farben total klasse und dass es einfach mal was komplett anderes ist, als Milas vorherige Cover. Dadurch hebt es sich aus der Masse hervor. Einfach toll. <3

Der Schreibstil
Hier muss ich ja schon nicht mehr viel sagen. Mila bleibt ihrer Linie treu und schreibt in ihrem gewohnt wundervollen Schreibstil. Jedoch hat sie in dieses Buch ein paar mehr Wendungen eingelegt, was es irgendwie noch mehr von seinen Vorgängern abgrenzt.

Der Inhalt
Hier verrate ich euch noch gar nicht so viel. Da gibt der Klappentext schon genug Auskunft. Ich sage nur: "LEST ES!". Der Inhalt wird euch umhauen.

Das Fazit
Hope und Jayden müssen extrem viele Hürden meistern, aber sie tun es - GEMEINSAM! Ich hab euch auch nochmal den Text rausgesucht, den ich Mila, direkt nach dem ich das Buch lesen durfte, geschickt habe. "Ich liebe die Tales und Mitch wird immer mein Lieblingsprota sein, ABER das war mit Abstand das BESTE Buch, dass dir aus den Fingern geglitten ist. Es war spannend, es war unberechenbar und hatte so viele Wendungen, dass ich kurz dachte ich sitze in einer Achterbahn. So ging es nicht nur mir, sondern auch meinen Gefühlen und meinem Puls. Von 80 auf 180 in 2 Sekunden. Ich hab immer noch Herzklopfen. Wollte das Buch immer gar nicht weglegen. Wow. Einfach nur WOW. " Insgesamt kann man sagen, dass sich dieses Buch komplett von den Tales unterscheidet, aber doch irgendwie genau zu Mila passt. Es war so unglaublich spannend. Ich hatte echt Puls. :P Irresponsible Desire hat für mich absoluten Lieblingsbuchcharakter, einfach schon weil es so herzzerreißend spannend ist. Es behandelt sehr ernste Themen und zeigt eine junge Frau, die so eine krasse Entwicklung mitmacht. Ich bin einfach nur begeistert und kann euch dieses Meisterwerk nur ans Herz legen.
Irresponsible Desire bekommt von mir 10,5 von 5 Federblüten.